Die erforderlichen Zertifikate umfassen

Zertifikat (5)

1.Bio-Zertifizierungszertifikat und Bioprodukt-Transaktionszertifikat (Bio-TC): Dies ist ein Zertifikat, das für den Export von Bio-Lebensmitteln eingeholt werden muss, um sicherzustellen, dass das Produkt die Bio-Zertifizierungsanforderungen des Exportlandes erfüllt.„Organic TC“ bezieht sich auf ein Standarddokument für den internationalen Verkehr von Bio-Lebensmitteln, Getränken und anderen Bio-Landwirtschaftsprodukten. Es soll sicherstellen, dass die Produktion und der Handel mit Bio-Produkten den internationalen Bio-Standards entsprechen, zu denen auch das Verbot der Verwendung von Chemikalien gehört Substanzen wie chemische Düngemittel, Pestizide und Tierarzneimittel sowie die Einhaltung nachhaltiger landwirtschaftlicher Produktionsmethoden. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Formalität und Fairness des ökologischen Landbaus zu bewerten und zu zertifizieren.)

Zertifikat (2)

2. Inspektionsbericht: Exportierte Bio-Lebensmittel müssen überprüft und zertifiziert werden, und es ist ein Inspektionsbericht erforderlich, um sicherzustellen, dass das Produkt die Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllt.

Zertifikat (1)

3. Ursprungszeugnis: Beweisen Sie die Herkunft des Produkts, um die Einhaltung der Anforderungen des Exportlandes sicherzustellen.

Zertifikat (4)

4. Verpackungs- und Etikettierungsliste: Die Packliste muss alle Exportprodukte detailliert auflisten, einschließlich Produktname, Menge, Gewicht, Menge, Verpackungsart usw., und das Etikett muss gemäß den Anforderungen des Exportlandes gekennzeichnet sein .

Zertifikat (3)

5. Transportversicherungszertifikat: um die Sicherheit der Produkte während des Transports zu gewährleisten und die Interessen von Exportunternehmen zu schützen.Diese Zertifikate und Dienstleistungen stellen die Produktqualität und -konformität sicher und ermöglichen eine reibungslose Zusammenarbeit mit den Kunden.